Archive | Lesung RSS feed for this section

Lesung: Das Böse in uns

17 Jun

Nadaville unterwegs: Wir stranden!

Wie es sich spontan ergab, werden wir den Kulturstrand 2011 mit einer Lesung beglücken und zwar zum Thema: “Das Böse in uns”. Damit kennen wir uns aus, schließlich sind wir ja selbst durch und durch garstig.

Wann: Montag, 27.06.
20.00 Uhr

Wo: Professor Huber Platz, direkt vor dem LMU Hauptgebäude

Kommet und sehet … äh … höret … na, wie auch immer und amüsieret euch ganz grässlich.

Hörgang-Textpassagen: Bilder der Lesung

21 Mrz

Wie zwei Drei-Wetter-Taft-Frauen haben wir bei der Lesung für Holleschek&Schlick vor ein paar Wochen die Orte gewechselt. Acht Uhr, Café Kosmos. Die Sonne scheint nicht mehr. Die Frisur hält.

Ein paar Aufnahmen aus dem Café und den Hotels Sofitel und Goethe gibt es hier zu sehen. Anklicken und goutieren, bitte.

(weiterlesen…)

Lesung – Die Büchse der Pandora

18 Mrz

Als Pandora einst die Büchse öffnete, kam unvorstellbares Übel über die Welt und sie wurde zu einem trostlosen, düsteren Ort. Pandora, von Aphrodite mit Liebreiz und von Hermes mit bezaubernder Sprache beschenkt, sorgte für das Ende der goldenen Zeit. Erst das zweite Büchsen-Öffnen brachte der Erde die Hoffnung.

Nun ist es heutzutage nicht mehr so weit her mit der Hoffnung. Deshalb wurden drei mit den gleichen Gaben ausgestattete Damen auserkoren, das ganze Schlamassel wieder gerade zu rücken. Ganz schlechte Wahl, denn die Berufenen sind sich nicht so recht über den Ernst der Lage bewusst und haben außerdem keine Ahnung, wie man die Büchse richtig bedient.

So tragen die Autorinnen Jessica Riccò, Katrin Baumer und Monika Schuster unbeschwert das Böse in die Welt und amüsieren sich dabei auch noch prächtig.

Folgt ihrer Spur und seht, was passiert, wenn sie den Deckel aufreißen und literarische Ergüsse freilassen.

Wann? 08.04.11
20.00 Uhr

Wo? Harry Klein
Sonnenstr. 8.
80331 München

Eintritt frei

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Gasteig im Rahmen der Aktion “25 werden 25″ statt.

Literaturfestival – Hörgang/Textpassagen

3 Mrz

Sie lesen wieder!
Diesmal allerdings nicht in Nadaville sondern am 12.03. im Rahmen des alternativen Literaturfestivals Hörgang/Textpassagen



(weiterlesen…)

Speak & Spin: Das war die Lesung

11 Jan

Eine Darbietung der “Nepperbahn” – ein Hannoveraner, der einen Österreicher imitiert, der einen Hamburger imitiert. Kann man der Katrin ja an der Nasenspitze ablesen, wie sie das fand.

“… und das Stinktier rüstet die Rosette auf.” Ben Everding beim Vortrag des Kleinen Tierfreunds von Dietmar Wischmeyer. (weiterlesen…)

23. Dezember: Wir sind die Nachtschicht

23 Dez

Nadaville präsentiert:

Lesung – Wir sind die Nachtschicht

Tagsüber schlafen wir. Wenn es dämmert, gehen wir raus – und trinken und leben und tanzen und suchen. Und schreiben drüber. Wir sind die Nachtschicht. Und als solche am 10. Januar zu Gast bei der Lesereihe Speak&Spin.

Wo: Café Gap, Goethestraße 34
Wann: 20.00 Uhr
Eintritt: 5€

Das Lesen geht weiter. Dieses Mal dabei: Fräulein Baumer und Fräulein Riccò. Und als Gast: Ben Everding. Sechs Texte und ein paar zerquetschte. Ein Klavier, ein Klavier! Folglich auch: Musik. Wer mag: Warmes Essen und kalte Getränke. Oder andersrum. Bitte weitersagen, hingehen und gut finden.

16. Dezember: Das war die Lesung

16 Dez

Wir wissen auch nicht mehr so genau, worum es ging, aber kurze Zeit später lag der nette Herr mit gebrochener Nase, Prellungen, drei angeknacksten Rippen und einem blauen Auge im Schnee vorm Gasteig.

Frau Riccò und ihr linkes Ohr. Nicht mehr segelig seit 1996.
(weiterlesen…)

12. Dezember: Die heil’gen Drei Könige …

12 Dez

… aus dem Morgenland,

sie frugen in jedem Städtchen:
“Wo geht der Weg nach Bethlehem,
ihr lieben Buben und Mädchen?”

Die Jungen und Alten, sie wussten es nicht,
die Könige zogen weiter,
sie folgten einem goldenen Stern,
der leuchtete lieblich und heiter.

Der Stern bleibt stehn über Josefs Haus,
da sind sie hineingegangen;
das Öchslein brüllt, das Kindlein schrie,
die heil’gen Drei Könige sangen.
(Heinrich Heine)

Wir sind zwar nicht die drei Könige, und zu Josefs Haus geht’s ebenfalls nicht –
(weiterlesen…)

Advent im Gasteig

8 Nov

Das kleine, flauschige Kaninchen putzt sich mit der linken Pfote possierlich sein Schnäuzchen inmitten des still-besinnlichen Weihnachtswaldes. Schneebedeckte Tannen wiegen sich sachte im Abendrot. Wir schreiben den dritten Advent. Frisch dampfend ruhen des Kaninchens Köttel im Schnee. Von irgendwo klingt ein Glöcklein daher und verkündet Freund Puschelschwänzchen die frohe Botschaft:

Auf auf, nach Nadaville, treuer Gesell!
Drei Damen erwarten dich, hoppel nur schnell!

Am 12. Dezember liefern Nadaville besinnungslose, pardon, besinnliche Texte zur Weihnachtszeit. Als Schmankerl gibt es Lebkuchen und Musik. Alle sind eingeladen!

Ort: Gasteig, “Gast” Terrasse
Zeit: 18.00 Uhr

Und der kleine Rammler machte sich freudig auf den Weg.

Impressionen aus Nadaville

13 Sep

Als Nadaville dereinst in Puerto Giesing gastierte, nahmen wir drei noch zwei Heinzelmännchen mit, die filmten und schicke Fotos machten. (Danke, liebe Heinzelmännchen.) Ob das Video selbst in geschnittener Form jemals das Internet betreten sollte, ist zweifelhaft. Aber die Fotos sind toll. Da, schau her.

Viel Vino, wenig Veritas. (weiterlesen…)