Lesung: “Tochter von”

21 Aug

Auf dem Arbeitsmarkt herrscht Chancengleichheit. Also, mehr oder weniger. Klar, Sie haben ein tolles Zeugnis und großartige Referenzen. Aber die Tochter des Vorstands suchte nunmal gerade einen Job, um die Monate nach dem Abi zu überbrücken, und Sie müssen schon verstehen, dass das Mädchen für diese Position geeigneter ist. Wir wünschen Ihnen auf Ihrem zukünftigen Weg viel Glück.
Wozu den beschwerlichen Weg aus Schule, Studium, Praktika, Neben- und Ausbeuterjobs gehen, wenn es auch mit Mama, Papa und einem gut situierten Gatten geht? Das Nadaville-Duo Katrin Baumer (selbst Tochter) und Jessica Riccò (Erfahrungen im Tochter-Sein finden sich auch in ihrer Biographie) nimmt sich diesmal dem Phänomen der höheren Töchter an und liest Geschichten von hauptberuflichen Erben und angeheiratetem Reichtum. Dazu nehmen sie als Gästin erneut Saskia Kalis (ebenfalls Tochter ihrer Eltern) mit ins Boot.

Hochadel, Neureiche und Fußvolk sind herzlich eingeladen zur Lesung. Der Eintritt kommt möglicherweise einem karitativen Zweck wie der Erneuerung des Nadavillschen Golfrasens zugute.

Zeit: 15.09.11
Einlass ab 19 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr

Ort: Provisorium
Lindwurmstr. 37
80337 München

Eintritt: 5 Euro normal, Studenten 3,50 Euro

Zusätzlich zur Lesung findet an diesem Abend die Vernissage der drei Künstler Michaela Herzog, Valentina Eppich und Fabian Bross mit dem Titel “Die Traurigkeit einer jungen Frau – ach ne, doch nicht” statt, in der sie aktuelle Werke ausstellen.

Comments are closed.